Schnelle Bräune- ohne schädliche UV-Strahlung

Freitag, 10. April 2020

Schnelle Bräune- ohne schädliche UV-Strahlung

Ausgewählte Produkte für einen gleichmäßigen Teint

Du hast nicht die Zeit oder nicht die Möglichkeit stundenlang in der Sonne zu liegen, oder du möchtest dich einfach nicht für längere Zeit den schädlichen UV-Strahlen aussetzen? Hier bieten Selbstbräuner eine gute Alternative. Ob intensive oder leichte, natürliche Bräune- variiere passend zu deinem Typ.

Damit aber keine unschönen Flecken oder Unregelmäßigkeiten im Teint entstehen, solltest du ein paar Dinge beachten.

1. Peelen nicht vergessen

Wer auf Selbstbräuner zurückgreift, sollte seine Haut vorher unbedingt peelen und so abgestorbene Hautschüppchen entfernen. Denn unebene Haut nimmt die braune Farbe unterschiedlich stark auf, was zu unerwünschten Flecken führen kann. Trage das Peeling in Kreis-Bewegungen auf und wasche es danach gründlich ab.

Hier findest du eine Auswahl an Peelings:

2. Handflächen nach der Anwendung waschen

Um orangefarbene Handflächen zu vermeiden, unbedingt nach dem Benutzen des Selbstbräuners die Handinnenflächen mit Seife reinigen. Du kannst aber auch einfach spezielle Applikatoren/Handschuhe beim Auftragen verwenden. Zum Beispiel den Applikator von Bronz´Express

3. Gleichmäßig auftragen

Keiner möchte unschöne Streifen, daher ist es wichtig, den Selbstbräuner gleichmäßig zu verteilen und auch Stellen wie Kniekehlen oder innere Oberarme nicht auszulassen. Spezielle Applikatoren/Handschuhe vereinfachen das lückenlose und gleichmäßige Verteilen. Darüber hinaus verhindern sie ein Abfärben auf deine Hände und sind außerdem wiederverwendbar und waschmaschinenfest.

Hier findest du eine Auswahl an Selbstbräunern:

4. Eincremen

Vor der Verwendung von Selbstbräunern empfiehlt es sich, Stellen wie Ellbogen, Knie und Füße einzucremen, um Streifen oder Flecken zu vermeiden. Da die Haut hier dicker und rauer ist, nimmt sie hier auch mehr Farbe auf. Die Farbintensität lässt sich dort jedoch abschwächen, indem du herkömmliche Bodylotions vorab an diesen Körperstellen aufträgst.

Hier findest du eine Auswahl an Bodylotions:

5. Meide weiße Textilien

Um ein Abfärben auf Bettwäsche oder Kleidung zu verhindern, sollte der Kontakt mit hellen Textilien während der Einwirkzeit vermieden werden.